Neueste Meldungen

23.10.2014Kategorie: Landwirtschaft & Ernährung

Entwicklungspolitik goes Agrarindustrie

Neue Studie der AG Landwirtschaft und Ernährung (AGLE) des Forums Umwelt und Entwicklung: Entwicklungspolitik goes Agrarindustrie. Eine kritische Analyse von Initiativen zur Förderung des internationalen Agribusiness im Landwirtschafts- und Ernährungsbereich.

Initiates file downloadDownload der Studie als PDF

Statt einer öffentlichen Entwicklungsfinanzierung, die unmittelbar auf Armutsbekämpfung abzielt, wird in der deutschen und internationalen ländlichen Entwicklungspolitik zunehmend auf Konzerne der Agrar- und Ernährungsindustrie gesetzt. Öffentlich-private Partnerschaften (Public Private Partnership, PPPs) spielen argumentativ, in der strategischen Schwerpunktsetzung und in der Außendarstellung insbesondere des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) eine zunehmend zentrale Rolle – auf Kosten der eigentlichen Zielgruppen wie Kleinbauern und Kleinbäuerinnen. Das aktuelle Papier Entwicklungspolitik goes Agrarindustrie des Forums Umwelt und Entwicklung bietet einen Überblick über die zentralen Initiativen des BMZs, darunter die German Food Partnership (GFP) und die Neue Allianz für Ernährungssicherheit (Neue Allianz), formuliert Schwächen und blinde Flecken des PPP-Ansatzes im Ernährungsbereich und stellt klare Forderungen an die Bundesregierung.

Aktuelle Publikation

23.10.2014Kategorie: Landwirtschaft & Ernährung

Entwicklungspolitik goes Agrarindustrie

Neue Studie der AG Landwirtschaft und Ernährung (AGLE) des Forums Umwelt und Entwicklung: Entwicklungspolitik goes Agrarindustrie. Eine kritische Analyse von Initiativen zur Förderung des internationalen Agribusiness im Landwirtschafts- und Ernährungsbereich.

Initiates file downloadDownload der Studie als PDF

Neuester Rundbrief

17.09.2014

Rundbrief III/ 2014 REG(UL)IEREN – ABER WIE? – Sinn und Unsinn der (De)Regulierung

 

Initiates file downloadDownload des Rundbriefs

Nächster Termin

10.11.2014Kategorie: Rio+20

Intensiv-Workshop: Post-2015-Agenda konkret - Widersprüche und wie weiter?

Was bedeutet der Post-2015-Prozess für konkrete Politikbereiche, wo liegen Widersprüche zwischen den Post-2015-Zielvorstellungen und realen Politikentscheidungen und mit welchen Forderungen dazu richten wir uns an die Bundesregierung?

Diesen Fragen wollen wir im Rahmen eines Intensiv-Workshops nachgehen und dabei zivilgesellschaftliche Arbeit zu verschiedenen Politikbereichen mit zivilgesellschaftlicher Arbeit zum Post-2015-Prozess verknüpfen. 

Neueste Artikel

Mittwoch, 15. Oktober 2014 - 09:50
Kat: CBD
Montag, 06. Oktober 2014 - 15:12
Kat: CBD

Aktualisiert

Statistiken

Es sind 13 Gäste online.

totop

Datenschutzerklärung      |      Kontakt      |      Impressum      |      Sitemap

Design by www.VeriTask.de